Nachwuchsschwinget Marbach 2019

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

Nicht weniger als 256 Jungschwinger stiegen am Sonntag in Marbach in die Zwilchhosen, darunter auch zahlreiche Entlebucher Nachwuchshoffnungen und Jungtalente. In vier Kategorien wurde jeweils ein Sieger erkoren. Gesamthaft trat der Entlebucher Schwingerverband mit 69 Athleten am Heimfest an, wovon sich 41 Jungschwinger den begehrten Zweig erkämpfen konnten. Drei Entlebucher qualifizierten sich für den Schlussgang wovon einer den Kategoriensieg holte. Die gezeigte schwingerische Technik der Jungathleten in Marbach war bemerkenswert.

Rangliste und Notenblätter

Fotos von Leonie von Rickenbach

Schnupperschwingertag

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

Knapp eine Woche nach dem Eidgenössischen Schwingfest fand am letzten Samstag in der Schwinghalle Hasle der Schnupperschwingertag statt. Nicht weniger als 51 potentielle künftige Jungschwinger machten ihre ersten Erfahrungen im Sägemehl. Die Technischen Leiter Jungschwingen Pirmin von Rickenbach und Ueli Zemp brachten den Jungs das Schwingen näher und hatten dabei alle Hände voll zu tun.

Surentaler Nachwuchsschwinget Triengen und Jänzimattschwinget Giswil

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

Die Nachwuchsschwinger vom Entlebucher Schwingerverband traten am Sonntag dem 18. August gleich an zwei Nachwuchsschwingfesten in Triengen und Gislwil an. Sieben Jungschwinger sind am Jänzimattschwinget in Giswil angetreten, wobei Jan Lustenberger sich in der Kategorie 2007-2009 mit sechs gewonnen Gängen und der Punktzahl 59.75 überlegen den Kategoriensieg holte. Am Surentaler Nachwuchsschwinget in Triengen traten 35 Entlebucher Jungschwinger an, wobei sie 15 Zweige erkämpften. Bei der ältesten Kategorie 2003/2004 holte Marc Lustenberger den Kategoriensieg mit 59.75 Punkten. Sein Bruder Tim Lustenberger konnte beim Jahrgang 2005/2006 den Kategoriensieg erben, nachdem der Schlussgang gestellt endete. Janis Duss beendete das Schwingfest mit sechs gewonnen Gängen und sicherte sich somit den Kategoriensieg beim Jahrgang 2009/2010.

Fotos von Leonie von Rickenbach

Eidgenössisches Schwing und Älplerfest 2019 in Zug

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

Joel Wicki klassiert sich am Eidgenössichesn Schwing und Älplerfest in Zug sensationell auf dem Rang 1b und wird Erstgekrönter. Joel besiegt dabei im Eiltempo der Reihe nach Aeschbacher Matthias, Anderegg Simon, Lengacher Jonas und Schneider Domenic, bevor er am Morgen des zweiten Tages die Punkte mit Stucki Christian teilen musste. Nach diesem gestellten Gang gewann er aber gegen die beiden Eidgenossen Bless Michael und Orlik Curdin platt, womit er sich mit einem Vorsprung von 1.25 Punkten für den Schlussgang qualifizierte. Im Schlussgang unterliegt Joel schlussendlich einer starken Kurz/Kreuzgriff Attacke von Christian Stucki. Dank dem Punktevorsprung, welcher sich Joel aber bis zum Schlussgang erkämpft hat, gewinnt er das Eidgenössische als Co-Sieger und Erstgekrönter. Der neue Schwingerkönig heisst somit Christian Stucki, welcher einen Bärenstarken eindruck hinterliess.

Neben Joel Wicki zeigten auch die anderen qualifizierten Entlebucher Athleten in Zug eine starke Leistung. Erich und Marco Fankhauser verpassten den eidgenössichen Kranz nur Knapp durch Niederlagen im letzten Gang. Jonas Brun, Martin Felder, Ronny Schöpfer und Remo Vogel hielten beide Tage mit den besten mit und konnten alle Acht Gänge absolvieren.

Am kommeden Dienstag, dem 27. August 2019 findet um 19.00 Uhr im Dorf Sörenberg ein Einzug zu Ehren von Joel Wicki und den anderen Entlebucher Athleten statt, an dem insbesondere die grandiose Leistung zum Erstgekrönten gemeinsam gefeiert wird.

Herzlich lädt ein, die Gemeinde Flühli-Sörenberg und der Entlebucher Schwingerverband.

Rangliste und Notenblätter

Fotos vom Fest

 

Bergschwinget Sörenberg 2019

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

Vor der traumhaften Kulisse von 2'700 Zuschauern und bei wunderbarem Sommerwetter traten am Sonntag am Bergschwinget in Sörenberg 131 Schwinger zum Wettkampf an und zeigten den ganzen Tag hindurch hervorragende Schwingerarbeit. Dem Einheimischen Joel Wicki war dabei kein Kraut gewachsen. Mit sechs überzeugend gewonnenen Gängen holte er sich nach 2016 und 2018 den dritten Erfolg am Bergschwinget in Sörenberg. Der Reihe nach legte er Marco Reichmuth, Christian Bucher, Rainer Betschart, Michael Gwerder und Sven Lang auf den Rücken. Im Schlussgang gewann der nach 2.24 Minuten gegen seinen Klubkameraden Jonas Brun mit Kurz und anschliessendem Überdrehen am Boden.

Neben Joel Wicki und Jonas Brun zeigten auch Kevin Wicki, Niklaus Scherer, Josef Lustenberger, Martin Felder, Christian Ming, Marc Lustenberger und Dario Murpf sehr starke Leistungen und konnten sich im starken Teilnehmerfeld sehr gut behaupten.

Rangliste und Notenblätter

Fotos:

Anita Kurmann und Adrian Scherer

Nachwuchsschwinget Sörenberg

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

Am letzten Samstag fand in der herrlichen Schwingarena in Sörenberg Platz der Entlebucher Nachwuchsschwingets statt. Die Nachwuchsschinger zeigten  Schwingerkost vom Feinsten und bewiesen, dass man sich um den Schwingernachwuchs keine Sorgen machen muss. Insgesamt traten 224 junge Burschen zum Wettkampf an. Der Entlebucher Manuel Bieri konnte dabei seine Kategorie gewinnen.

Rangliste und Notenblätter

Fotos von Anita Kurmann