Schybischwinget 2017

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

Joel Wicki gewinnt das Schybischwinget 2017 vor rund 1100 Zuschauern. Im Schlussgang bezwingt er Jonas Brun mit einem innerem Hacken.

Rangliste und Notenblätter

Fotos von Nicola Schaller und Adrian Scherer

Joel Wicki aus Sörenberg bewies seine aktuell starke Form bereits im ersten Gang, indem er keinen geringeren als den Sieger des diesjährigen Emmentalischen Schwingfestes Niklaus Zenger unter die Verlierer reihte. Nachdem er im Anschluss Christian Odermatt besiegte, musste er im dritten Gang gegen den Wolhuser Roger Imboden einen gestellten Gang einstecken. Mit zwei weiteren Maximalnoten gegen Marcel Stucki und Ronny Heinzer, konnte er sich aber souverän für den Schlussgang qualifizieren. Sein Gegner in der Endausmarchung war sein Klubkamerad Jonas Brun aus Entlebuch. Der grossgewachsene Jonas Brun startete mit zwei Siegen über die beiden Wolhuser Pirmin Egli und Thomas Thalmann in den Wettkampf, bevor er gegen Joel Ambühl die Punkte teilen musste. Anschliessend stellte er mit den beiden Siegeswürfen über Marcel Bühler und Patrick Gobeli seine Schlussgangqualifikation sicher.

Die 28 angetretenen Entlebucher Schwinger zeigten eine starke Mannschaftsleistung. Josef Lustenberger aus Hasle konnte sich mit vier Siegen und zwei Gestellten souverän im vierten Schlussrang einreihen. Niklaus Scherer aus Escholzmatt klassierte sich mit drei Siegen und zwei gestellten Gängen im fünften Schlussrang. Besonders sehenswert war  dabei, wie der Eschlolzmatter im fünften Gang den Routinier Roger Imboden aus Geiss, mit einem wuchtigen Kurz bezwingen konnte. Josef Portmann aus Wiggen musste sich einzig vom Emmentaler Eidgenossen Niklaus Zenger bezwingen lassen und klassierte sich mit drei gewonnenen und zwei gestellten Gängen auf dem siebten Schlussrang.