99. Zuger Kantonales Schwingfest 2018 in Menzingen

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

Martin Grab aus Rothenthurm gewinnt das 99. Zuger Kantonale Schwingfest in Menzingen. Er bezwingt im Schlussgang den Kernser Stefan Ettlin im ersten Zug mit Kurz und gewinnt das Zuger Kantonale somit zum fünften Mal.

Einen sehr starken Eindruck in Menzingen hinterliessen die Entlebucher Athleten, welche in Menzingen gleich fünf Kränze gewannen. Erich Fankhauser kämpfte dabei an der Spitze mit, musste sich aber im Kampf um die Schlussgangqualifikation gegen Stefan Ettlin geschlagen geben. Neben Erich erkämpfte sich auch sein Bruder Marco Fankhauser den Kranz. Einen besonders starke Leistung zeigte der Sörenberger Bruno Fink, welcher den Kranz bereits nach 5 Gängen auf sicher hatte.

Für besonders viel Freude und Emotionen sorgten die beiden Neukranzer Niklaus Scherer und Christian Stucki, welche beide ihre aktuell sehr starke Form abrufen konnten und sich ihren ersten Kranz erkämpften. Chläus konnte 4 Gänge für sich entscheiden und bezwang dabei zwei Kranzschwinger. Christian blieb mit 4 Siegen und zwei gestellten Gängen sogar ungeschlagen. Der Tag wird den beiden wohl ewig in Erinnerung bleiben. Simon Schmid und Florian Hoffmann konnten sich im letzten Gang im Kampf um den Kranz leider nicht durchsetzen und Remo Vogel fehlte schlussendlich der verflixte Viertelpunkt.

Der Start in die Kranzfestsaison ist somit Eindrücklich und darf als gelungen bezeichnet werden.

Rangliste und Notenblätter

Fotos von Adrian Scherer