Luzerner Kantonaler Jungschwingertag Buttisholz 2017

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

Der Entlebucher Schwingerverband trat am Luzerner Kantonalen Jungschwingertag in Buttisholz mit 76 Jungschwingern an. Diese holten 37 Zweige, davon 12 Doppelzweige. Bei den Jahrgängen 1998/99 errichten Roger Portmann und Manuel Vogel den sehr guten 3. Schlussrang und holten somit einen Doppelzweig. Bei den Jahrgängen 2000/01 holte sich Simon Schmid mit einer sehr guten Leistung, das heisst 6 gewonnen Gängen, den Kategoriensieg. Leider verlor er den anschliessenden Zweikampf um den Tagessieg gegen Sven Lang. Riebli Urs schwang bei dem Jahrgängen 2002/03, ebenfalls mit 6 gewonnen Gängen, den Kategoriensieg heraus. David Wicki und Janick Giger holten sich einen Doppelzweig. Ebenfalls einen Doppelzweig holten sich bei den Jahrgängen 2004/05 Tim Lustenberger, Ivan Achermann und Jan Achermann mit sehr soliden Leistungen. Bei den Jahrgängen 1006/07 klassierte sich Manuel Bieri im sehr guten 2. Schlussrang mit einer Punktzahl von 58.25. Auch Adrian Siegenthaler und Severin Gasser holten sich den begehrten Doppelzweig.

Rangliste und Notenblätter

Fotos von Leonie von Rickenbach

Stoos-Schwinget 2017

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

Joel Wicki gewinnt das erste Bergfest der Saison auf dem Stoos. Im Schlussgang bezwingt er Philipp Laimbacher nach 7 Sekunden mit einem innerem Hacken.

Auf dem Weg in den Schlussgang konnte Joel alle 5 Gänge gewinnen. Der Reihe nach besiegte er Mario Thürig, Theo Blaser, Benji von Ah, Philipp Laimbacher und Adrian Steinauer. Jonas Brun zeigte ebenfalls eine starke Leistung, musste sich aber im Kampf um den Kranz gegen Henric Thönen geschlagen geben. Pech hatte Marco Fankhauser, dem mit drei gewonnen, zwei gestellten und einem verlorenen Gang der verflixte Viertelpunkt zum begehrten Stoos Kranz fehlte. Seppi Felder und Josef Portmann waren auf dem Stoos ebenfalls im Einsatz und konnten je zwei Gänge für sich entscheiden.

Rangliste und Notenblätter

Jungschwingertrag Lenk 2017

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

14 Jungschwinger traten in Lenk an und erkämpften sich 7 Zweige. Bei den Jahrgängen 2005-2007 sicherte sich Janick Röösli die Schlussgangteilnahme. Leider hat er diesen verloren und klassierte sich im sehr guten Rang 4a mit 57.0 Punkten. Auch Wicki Fabian klassierte sich beim Jahrgang 2001/2002  im sehr guten 4. Schlussrang mit 57.00 Punkten.

Rangliste und Notenblätter

Fotos von Carmen Röösli

Biobäschwingen Giswil 2017

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

Die Entlebucher traten in Giswil mit 31 Jungschwingern an. Bei den Jahrgängen 2002/2003 klassierten sich Lustenberger Marc und Giger Janik mit einer guten Leistung im Mittelfeld.Bei den Jahrgängen 2004/2005 klassierte sich Giger Sämi als Bester auf Rang 8 mit 56.50 Punkten. Im guten 5. Schlussrang klassierte sich beim den Jahrgängen 2006/2007 Bieri Manuel mit 57.25 Punkten. Auch Gasser Severin und Siegenthaler Adrian erkämpften sich das Zweigli. 6 Auszeichnungen wurden bei den Jahrgängen 2008/2009 erkämpft. Die meisten Punkte holte sich hier Lustenberger Lino mit 56.50. Insgesamt holten 12 Schwinger das begehrte Zweigli ab.

Rangliste und Notenblätter

Fotos von Pirmin von Rickenbach

Jungschwingertag Lauerz 2017

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

Am letzten Sonntag waren die Entlebucher Nachwuchsschwinger in Lauerz im Einsatz. Beim Jahrgang 2002-2003 haben Wicki David und Marc Lustenberger den 5. Gang verloren und vergaben somit die Schlussgangteilnahme. David konnte aber den 6. Gang noch für sich entscheiden und klassierte sich am Schluss auf dem ausgezeichneten 3. Rang. Bei den Jahrgängen 2004-2005 klassierte sich Studer Pascal als bester Entlebucher im 10. Schlussrang. Den guten 4. Rang mit 57.00 Punkten belegte Jonas Portmann, Wiggen bei den Jahrgängen 2006-2007. Duss Janis und Lustenberger Lino konnten beim Jahrgang 2008-2009 gut mit der Spitze mithalten. Sie beendeten das Schwingfest auf dem 5. Respektive auf dem 3. Schlussrang.

Rangliste und Notenblätter

Fotos von Leonie von Rickenbach