Eidgenössisches Schwing und Älplerfest 2019 in Zug

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

Joel Wicki klassiert sich am Eidgenössichesn Schwing und Älplerfest in Zug sensationell auf dem Rang 1b und wird Erstgekrönter. Joel besiegt dabei im Eiltempo der Reihe nach Aeschbacher Matthias, Anderegg Simon, Lengacher Jonas und Schneider Domenic, bevor er am Morgen des zweiten Tages die Punkte mit Stucki Christian teilen musste. Nach diesem gestellten Gang gewann er aber gegen die beiden Eidgenossen Bless Michael und Orlik Curdin platt, womit er sich mit einem Vorsprung von 1.25 Punkten für den Schlussgang qualifizierte. Im Schlussgang unterliegt Joel schlussendlich einer starken Kurz/Kreuzgriff Attacke von Christian Stucki. Dank dem Punktevorsprung, welcher sich Joel aber bis zum Schlussgang erkämpft hat, gewinnt er das Eidgenössische als Co-Sieger und Erstgekrönter. Der neue Schwingerkönig heisst somit Christian Stucki, welcher einen Bärenstarken eindruck hinterliess.

Neben Joel Wicki zeigten auch die anderen qualifizierten Entlebucher Athleten in Zug eine starke Leistung. Erich und Marco Fankhauser verpassten den eidgenössichen Kranz nur Knapp durch Niederlagen im letzten Gang. Jonas Brun, Martin Felder, Ronny Schöpfer und Remo Vogel hielten beide Tage mit den besten mit und konnten alle Acht Gänge absolvieren.

Am kommeden Dienstag, dem 27. August 2019 findet um 19.00 Uhr im Dorf Sörenberg ein Einzug zu Ehren von Joel Wicki und den anderen Entlebucher Athleten statt, an dem insbesondere die grandiose Leistung zum Erstgekrönten gemeinsam gefeiert wird.

Herzlich lädt ein, die Gemeinde Flühli-Sörenberg und der Entlebucher Schwingerverband.

Rangliste und Notenblätter

Fotos vom Fest

 

Bergschwinget Sörenberg 2019

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

Vor der traumhaften Kulisse von 2'700 Zuschauern und bei wunderbarem Sommerwetter traten am Sonntag am Bergschwinget in Sörenberg 131 Schwinger zum Wettkampf an und zeigten den ganzen Tag hindurch hervorragende Schwingerarbeit. Dem Einheimischen Joel Wicki war dabei kein Kraut gewachsen. Mit sechs überzeugend gewonnenen Gängen holte er sich nach 2016 und 2018 den dritten Erfolg am Bergschwinget in Sörenberg. Der Reihe nach legte er Marco Reichmuth, Christian Bucher, Rainer Betschart, Michael Gwerder und Sven Lang auf den Rücken. Im Schlussgang gewann der nach 2.24 Minuten gegen seinen Klubkameraden Jonas Brun mit Kurz und anschliessendem Überdrehen am Boden.

Neben Joel Wicki und Jonas Brun zeigten auch Kevin Wicki, Niklaus Scherer, Josef Lustenberger, Martin Felder, Christian Ming, Marc Lustenberger und Dario Murpf sehr starke Leistungen und konnten sich im starken Teilnehmerfeld sehr gut behaupten.

Rangliste und Notenblätter

Fotos:

Anita Kurmann und Adrian Scherer

Nachwuchsschwinget Sörenberg

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

Am letzten Samstag fand in der herrlichen Schwingarena in Sörenberg Platz der Entlebucher Nachwuchsschwingets statt. Die Nachwuchsschinger zeigten  Schwingerkost vom Feinsten und bewiesen, dass man sich um den Schwingernachwuchs keine Sorgen machen muss. Insgesamt traten 224 junge Burschen zum Wettkampf an. Der Entlebucher Manuel Bieri konnte dabei seine Kategorie gewinnen.

Rangliste und Notenblätter

Fotos von Anita Kurmann

Bergschwinget Sörenberg 2019

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

Am Sonntag dem 4. August 2019 findet in Sörenberg der traditionelle Bergschwinget statt. Neben den einheimischen Schwingern werden Athleten aus den Gastklubs Sense, Brienz, Interlaken und Siehen erwartet. Besonders erfreulich und spannend ist auch, dass das gesamte ISV-Team, welches am ESAF in Zug dabei sein wird, am Bergschwinget antreten wird.

Als Hauptpreis wird der Sieger des Bergschwingets das Rind „Riga“, welches von den Ferienhausbesitzern Flühli-Sörenberg gespendet wird, in Empfang nehmen dürfen. Die Gabenchefs Reto Burri und Michael Bieri präsentieren den Schwingern einen schönen und reichhaltigen Gabentempel. Für die Unterhaltung auf dem Festplatz ist der Jodlerklub Echo vom Sörenberg besorgt, und in der Festhalle sorgt das Ländler-Trio "Echo vom Arvi" für eine gute Stimmung.

Am Samstag dem 3. August findet zudem der 17. Entlebucher Nachwuchsschwinget auf dem Festgelände statt.

Mit dem Anschwingen wird am Samtsag um 9.30 Uhr und am Sonntag um 10.00 begonnen.

Tickets:
Es werden keine Tickets im Vorverkauf angeboten. Tickets können nur vor Ort in Sörenberg gekauft werden. Die Plätze sind nicht nummeriert.

Der Festführer liegt am Ende dieses Beitrags zu Ansicht bereit.

 

 

Innerschweizer Nachwuchsschwingertag Sachseln

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

Total 13 Jungschwinger vom Entlebucher Schwingerverband konnten sich fürs INST in Sachseln qualifizieren. Beim Jahrgang 2003 reichte es Leon Riebli für den Schlussgang. Leider verlor er diesen und belegte den ausgezeichneten 2 Schlussrang. Auch Marc Lustenberger konnte sich im 2. Schlussrang platzieren. Auf Platz 5c klassiert, holte sich Marco Schöpfer ebenfalls den begehrten Doppelzweig. Bei der Kategorie 2002 stand Urs Riebli im Schlussgang welcher Gestellt endete. Schlussendlich beendete Urs das Schwingfest auf dem tollen 3. Platz

Rangliste und Notenblätter

Fotos von Leonie von Rickenbach

Buebeschwinget Baar und Alpnach

Geschrieben von Entlebucher Schwingerverband

Die Entlebucher Jungschwinger traten an den beiden ausserkantonalen Nachwuchsschwingfesten in Baar und Alpnach an.

In Baar gab es gesamthaft  9 Entlebucher Zweiggewinner. In der Kategorie 2006/2007 stand Manuel Bieri ein weiteres Mal im Schlussgang und konnte diesen für sich entscheiden. Somit war er auf dem tollen 1. Rang klassiert.

In Alpnach erkämpften sich die Jungschwinger 10 Zweige. In der Kategorie 2010/2011 gewann Severin Krummenacher mit 60 Punkten seine Kategorie souverän. Den Rang 2b belegte Manuel Bieri beim Jahrgang 2006/2007.

Rangliste und Notenblätter

Fotos von Leonie von Rickenbach