Skip to main content

102. Zuger-Kantonalschwingfest

By Mai 3, 2022April 18th, 2023Uncategorized

Vier Kränze und ein Sieg

Am Sonntag, 1. Mai fand in Baar das 102. Zuger-Kantonalschwingfest statt. Joel Wicki gewann das Fest punktgleich mit Matthias Herger aus Altdorf. Im Schlussgang bezwang er den Gersauer Marco Ulrich nach einer Minute mit Kurz. 

Die 202 angetretenen Schwinger, darunter fünf Eidgenossen, zeigten zum Auftakt der Innerschweizer Kranzfestsaison besten Schwingsport. Joel Wicki startete perfekt in den Tag und gewann die ersten vier Gänge alle mit der Maximalnote. Im fünften Gang, etwas überraschend, verlor Wicki gegen Marco Ulrich. Das führte dazu, dass sich die beiden im Schlussgang erneut gegenüberstanden. Da liess Wicki nichts mehr anbrennen und gewann den Schlussgang und sicherte sich Schlussrang 1a. Auf Rang 1b klassierte sich, punktgleich mit Wicki, Matthias Herger, der nach der Startniederlage gegen Werner Suppiger seine restlichen fünf Gänge alle mit der Maximalnote gewann. Auf Rang zwei klassierte sich der Chamer Roland Reichmuth, dritter wurde der Rothenburger Sven Lang. Wickis Schlussganggegner Ulrich klassierte sich auf Rang 4a.

Von den sieben angetretenen Entlebuchern konnten sich vier den Kranz sichern. Neben Joel Wicki klassierte sich Marco Fankhauser mit 57.00 Punkten auf Rang 5c. Marc Lustenberger erreichte mit 56.75 Punkten Rang 6c, sein Cousin Josef Lustenberger platzierte sich mit 56.50 Punkten auf Schlussrang 7c. Für Fankhauser stellt dieser Kranz der 20. seiner Karriere dar. Neben den arrivierten Klubleadern gelingt es Marc und Josef Lustenberger, ihre gute Form aus der Vorsaison, mit je drei Kranzgewinnen, zu bestätigen.

Rangliste und Statistik

Close Menu