Skip to main content

50. Buebeschwingen Baar

By Juni 16, 2022April 18th, 2023Uncategorized

Ein Entlebucher Kategoriensieg

Am Donnerstag, den 16. Juni fand in Baar der 50. Buebeschwinget statt. Bei bestem Wetter kämpften 281 Athleten um die begehrten Auszeichnungen. Mit Jonas Portmann aus Wiggen konnte sich ein Einheimischer Schwinger einen Kategoriensieg sichern.

In der Kategorie 2013/2014 standen sich Remo Stachel aus Feusisberg und Livio Kneubühler aus Ballwil im Schlussgang gegenüber. Diesen konnte Stachel für sich gewinnen und so den Kategoriensieg holen. Kneubühler fiel durch die Schlussgangniederlage auf den vierten Rang zurück. Zweiter wurde Martin Hanke aus Knonau, Platz drei ging an Nando Benz aus Schwyz. In dieser Kategorie konnte sich kein Entlebucher die Auszeichnung sichern.

Die Kategorie 2011/2012 wurde von Patrick Kälin aus Schönenberg gewonnen. Im Schlussgang stellte er mit Kevin Staub aus Unterägeri, was aufgrund des grossen Punktevorsprunges trotzdem zum Sieg reichte. Staub klassierte sich mit diesem Gestellten auf Rang 2a. Rang 2b belegte Jonas Steinauer aus Willerzell. Dritter wurde Tobias Schelbert aus Muotathal. In dieser Kategorie holte sich mit Brand Marcel aus Schüpfheim ein Entlebucher die Auszeichnung.

In der Kategorie 2009/2010 standen sich Andre Reichmuth aus Seewen und Colin Suter aus Hünenberg im Schlussgang gegenüber. Diesen konnte Reichmuth für sich entscheiden und mit sechs Siegen einen souveränen Kategoriensieg einfahren. Suter fiel durch die Niederlage auf den vierten Rang zurück. Zweiter wurde Cyrill Krieg aus Buttikon, Rang drei ging an Cyrill Styger aus Rothenturm. In dieser Kategorie gingen insgesamt fünf Auszeichnungen ins Entlebuch. Adrian Lustenberger aus Escholzmatt belegte Rang 10a, Jonas Wigger aus Hasle Rang 10d, Janis Duss aus Hasle Rang 11d, Severin Krummenacher aus Schüpfheim Rang 12f und Elias Wicki aus Sörenberg Rang 12j.

In der Kategorie 2007/2008 stand mit Jonas Portmann aus Wiggen ein Entlebucher. Sein Kontrahent war Diego Heimann aus Rifferswil. Der Schlussgang konnte zwar von Heimann gewonnen werden, die grosse Punktedifferenz vor dem Schlussgang reichte Portmann dennoch zum Kategoriensieg. Mit Dreiviertelpunkten Vorsprung gewann er die Kategorie vor Heimann auf Rang zwei und Thomas Suter aus Muotathal auf Rang drei. Drei weitere Entlebucher holten sich in dieser Kategorie die Auszeichnung. Alex Emmenegger aus Hasle belegte Rang 4c, Valentino Koch aus Hasle Rang 5 und Jan Lustenberger vom Ebnet Rang 7a.

Die älteste Kategorie 2005/2006, in der kein Entlebucher an den Start ging, gewann Marco Reichmuth aus Rothenturm. Er setzte sich im klubinternen Schlussgang gegen Mauro Kryenbühl aus Rothenturm durch, welcher Schlussrang 2a belegte. Rang 2b ging ab Josias Müller aus Zillis. Rang drei teilten sich Reto Pfyl aus Einsiedeln und Fabian Imgrüth aus Weggis.

Rangliste und Statistik

Close Menu