Skip to main content

Ansprechende Entlebucher Teamleistung in Hitzkirch

Am Samstag, den 29. April fand in Hitzkirch der 25. Seetaler Nachwuchsschwinget statt. Die 216 angetretenen Jungschwinger zeigten dabei besten Schwingsport, auch die 41 angetretenen Entlebucher Nachwuchsschwinger wussten zu überzeugen.

In der Kategorie 2014/2015 standen sich Robin Steiger aus Schlierbach und Jonas von Ah mit je fünf Siegen im Schlussgang gegenüber. Diesen konnte Steiger nach 43 Sekunden mit Überstossen für sich entscheiden und die Kategorie gewinnen. Aufgrund der guten Vorarbeit landete von Ah auf dem Ehrenplatz. Dritter wurde Linus Johann vom Menzberg. In dieser Kategorie holten mit Henry Sempach aus Entlebuch auf Rang 8b, Kilian Wicki aus Sörenberg auf Rang 9b, Mathias Fallegger aus Hasle auf Rang 10b und Fabio Emmenegger aus Flühli auf Rang 11c vier Entlebucher die Auszeichnung. Sandro Hofstetter vom Finsterwald verpasste die Auszeichnung um einen Viertelpunkt denkbar knapp.

In der Kategorie 2012/2013 ging der Kategoriensieg an Elio Galliker aus Luzern, der sämtliche seiner sechs Gänge gewinnen konnte. Im Schlussgang bezwang er Simon Wobmann vom Schwarzenberg, der sich mit fünf vorher gewonnenen Gängen trotzdem auf Schlussrang zwei platzieren konnte, nach 1:20 Minuten. Dritter wurde Elia Schwarzentruber von Romoos. In dieser Kategorie holten sich Remo Inderbitzin aus Hasle auf Rang 7a, Matthias Zihlmann aus Sörenberg auf Rang 7b, Nico Portmann aus Schüpfheim aus Rang 7c, Marcel Brand aus Schüpfheim auf Rang 10a und David Marquis aus Sörenberg auf Rang 10c die Auszeichnung.

In der Kategorie 2010/2011 standen Silvan Lüscher aus Bowil und Fabian Burri aus Hochdorf im Schlussgang. In diesem gewann Burri nach 50 Sekunden mit Kurz. Burri landete trotz der Niederlage auf Schlussrang zwei. Dritter wurde Leo Krummenacher aus Sarnen. In dieser Kategorie konnten Patrick Emmenegger aus Sörenberg auf Rang 4b, Severin Krummenacher aus Schüpfheim auf Rang 6a, Simon Brand aus Schüpfheim auf Rang 6d,  Adrian Wicki aus Sörenberg auf Rang 8a, David Renggli aus Hasle auf Rang 8b, Tim Schumacher aus Hasle auf Rang 10a und Silvan Zemp aus Escholzmatt auf Rang 10f die Auszeichnung.

Die älteste Kategorie 2008/2009 wurde von Noe Müller aus Römerswil gewonnen. Er setzte sich im Schlussgang gegen Julian Hegglin aus Hochdorf nach 35 Sekunden mit Kurz durch und gewann dadurch die Kategorie mit starken 59.50 Punkten. Hegglin fiel durch die Niederlage auf Schlussrang drei zurück. Zweiter wurde Nico Dürig aus Dintikon. In dieser Kategorie holten sich Valentino Koch aus Hasle auf Rang 4c, Alain Küng aus Escholzmatt auf Rang 5c, Levin Stalder aus Schüpfheim auf Rang 8a und Jonas Wigger aus Hasle auf Rang 9e die Auszeichnung.

(Fotos: Michele Seeholzer)

Rangliste und Statistik
Close Menu