Skip to main content

Entlebucher bleiben in Baar ohne Kategoriensieg

Am Donnerstag, den 8. Juni, fand in Baar der 51. Buebeschwinget statt. Mit dabei war auch eine Delegation von Entlebucher Jungschwingern, die die Heimreise für einmal ohne Kategoriensieg antreten musste, ansonsten aber ein ansprechendes Teamresultat zeigen konnten.

In der Kategorie 2014/2015 ging der Sieg an Kianu Waseascha aus Küssnacht. Im Schlussgang bezwang er Levin Schuler aus Feusisberg und sicherte sich mit sensationellen 60 Punkten einen perfekten Kategoriensieg. Schuler landete nach der Niederlage auf dem zweiten Schlussrang, dritte wurden punktgleich florian Weder aus Flühli, Luca Schmidig aus Muotathal und Linus Horat aus Spiringen. In dieser Kategorie holten neben Weder Fabio Emmenegger aus Flühli (Rang 5c), Kilian Wicki aus Sörenberg (7b) und Dario Haas aus Doppleschwand (11c) die Auszeichnung aus dem Entlebucher Team die Auszeichnung.

Die Kategorie 2012/2013 ging an Patrick Kälin aus Schönenberg. Im Schlussgang reichte ihm ein Gestellter gegen Finn Iten Aus Arth, um sich den Kategoriensieg zu sichern. Iten landete mit dem Gestellten einen Viertelpunkt dahinter auf Rang zwei. Dritter wurde Kilian Bucher aus Menznau. Mit Marcel Brand aus Schüpfheim (7a) holte ein Entlebucher in dieser Kategorie die Auszeichnung.

Patrik Laimbacher, aus Schwyz, heisst der Sieger der Kategorie 2010/2011. Im Schlussgang bezwang er Mathias Steiner aus Alpthal, der dadurch auf Schlussrang 2a, punktgleich mit Silvan Herzog aus Cham, landete. Rang drei teilten sich Maurus Schelbert aus Muotathal (3a) und Adrian Lustenberger aus Escholzmatt (3b). Für das Entlebuch holten neben Lustenberger in dieser Kategorie Severin Krummenacher aus Schüpfheim (6c), David Renggli aus Hasle (7a), Adrian Wicki aus Sörenberg (8b), Patrik Emmenegger aus Sörenberg (12f) und Tim Schumacher aus Hasle (13d) die Auszeichnung.

Die Kategorie 2008/2009 wurden von André Betschart aus Ried (Muotathal) gewonnen. Er bezwang im Schlussgang Cyrill Styger aus Rothenthurm, der sich auf Schlussrang 3a, zusammen mit Mauro Föhn aus Sattel (3b) klassierte. Zweite wurden punktgleich Niclaas Rungger aus Valendas (2a) und Cyrill Krieg aus Buttikon (2b). In dieser Kategorie holten mit Jonas Wigger aus Hasle (9b), Valentino Koch aus Hasle (10c) und Adriano Riedweg aus Escholzmatt (10d) drei Entlebucher die Auszeichnung.

Bei der ältesten Kategorie 2006/2007 heisst der Sieger Simon Küng aus Sigigen. Im Schlussgang bezwang er David Suter aus Rickenbach, der Schlussrang zwei belegt. Dritter wurde Elias Suter aus Hünenberg. IN dieser Kategorie startete mit Jonas Portmann aus Wiggen ein Entlebucher, er holte die Auszeichnung auf Rang 4c.

Rangliste und Statistik
Close Menu