Skip to main content

Entlebucher Spitzenresultate im Fankhaus

Am Samstag, 15. Juli, fand in Fankhaus erst der Buebe-, anschliessend der Abendschwinget der Aktiven statt. Bei beiden Wettkämpfen wussten die angetretenen Entlebucher zu überzeugen.

Die jungen Wilden eröffneten

In der Kategorie 2014/2015 ging der Sieg an Elias Ledermann aus Wasen i.E. Er gewann im Schlussgang gegen Ben Baumgartner aus Huttwil, der dadurch auf Schlussrang 4 landete. Zweiter wurde Florian Weder aus Flühli, Rang drei ging an Linus Johann vom Menzberg. In dieser Kategorie holte kein weiterer Entlebucher die Auszeichnung. Christian Zemp aus Sntlebuch und Henry Sempach aus Entlebuch fehlten der berüchtigte Viertelpunkt zur Auszeichnung.

Die Kategorie 2012/2013 ging an Florian Fankhauser aus Buchen. Im Schlussgang bezwang er Simon Liechti aus Schwarzenegg, der dadurch auf Schlussrang drei landete. Zweiter wurde Remo Inderbitzin aus Hasle. In dieser Kategorie holten Joel Hofstetter aus Finsterwald (7e) und Matthias Zihlmann aus Sörenberg (8c) zwei weitere Auszeichnungen für das Entlebuch.

Silvan Lüscher aus Bowil heisst der Sieger der Kategorie 2010/2011. Er bezwang im Schlussgang Lars Fankhauser aus Zollbrück, der am Ende den dritten Schlussrang belegte. Dazwischen klassierte sich Adrian Lustenberger aus Escholzmatt auf Schlussrang zwei. Weiter holten Severin Krummenacher aus Schüpfheim (4b), Silvan Zemp aus Escholzmatt (5b), Elias Wicki aus Sörenberg (6) und David Renggli aus Hasle (8) weitere Auszeichnungen für das Entlebucher Team.

In der ältesten Kategorie 2008/2009 holte sich Sven Burkhalter aus Sumiswald den Kategoriensieg. Er bezwang im Schlussgang den am Schluss auf Rang vier klassierten Adrian Schärz aus Aeschi b. Spiez. Zweiter wurde Adrian Scheuner aus Oberlangenegg, Rang drei ging an Hannes Bühler aus Habkern (3a) und Manuel Aegerter aus Schwanden im Emmental (3b). In dieser Kategorie holte sich Levin Stalder aus Schüpfheim die Auszeichnung für das Entlebuch.

Roschi siegt bei den Aktiven

Anschliessend an die Jungschwinger stiegen am Abend die Aktivschwinger in die Zwilchhosen. Es qualifizierten sich Ruedi Roschi und Gustav Steffen für den Schlussgang, in welchem sich Roschi durchsetzen und sich den Festsieg sichern konnte. Steffen konnte sich aufgrund der guten Vorleistungen trotzdem auf Schlussrang 2a, punktgleich mit Michael Moser aus Biglen auf Rang 2b, klassieren. Den dritten Schlussrang teilten sich Christian Biäsch (3a), Simon Wüthrich (3b), Urs Meier (3c) und Christian Gerber (3d). Für die Entlebucher zeigten Roy Wittwer (5a) und Niklaus Scherer (5b) starke Leistungen.

(Fotos: Barbara Loosli)

Rangliste und Statistik Buebeschwinget
Rangliste und Statistik Abendschwinget
Close Menu