Skip to main content

Starke Entlebucher Jungschwinger zeigten in Marbach ihr Können

Am vergangenen Sonntag war in Marbach Schwingen Trumpf. Zahlreiche Jungschwinger aus der ganzen Innerschweiz und dem benachbarten Emmental sowie dem Gastklub aus Zofingen konnten ihr Können unter Beweis stellen. Die Entlebucher Schwinger mischten ganz vorne mit.

Rund 250 Jungschwinger stiegen am Sonntag in Marbach bei herrlichem Herbstwetter in die Zwilchhosen, darunter auch zahlreiche Entlebucher Nachwuchshoffnungen und Jungtalente. In vier Kategorien konnten die Entlebucher fünf Schlussgangteilnehmer stellen und zwei Kategorien gewinnen.

In der ältesten Kategorie 2007/2008 kommt der Sieger aus Baldegg und heisst Luc Bissig. Er profitierte vom gestellten Schlussgang zwischen Elia Steiger aus Büron und Noe Müller aus Römerswil und sicherte sich mit fünf Siegen und einer Niederlage den Kategoriensieg. Schlussgangteilnehmer Steiger landete schlussendlich auf Schlussrang 2, Müller klassierte sich auf Schlussrang 4.

Bei den Jahrgängen 2009/2010 ging der Sieg an den einheimischen Jonas Wigger aus Hasle. Er setzte sich im teaminternen Schlussgang gegen Janis Duss aus Hasle durch und konnte mit sechs souveränen Siegen und 59.75 Punkten die Kategorie gewinnen. Duss fiel durch die Schlussgangniederlage auf Schlussrang 4a zurück. Im geteilten dritten Schlussrang klassierten sich mit Adriano Riedweg aus Escholzmatt und Damian Felder aus Sörenberg zwei Entlebucher.

In der Kategorie 2011/2012 ging der Sieg mit David Renggli ebenfalls nach Hasle. Wie Wigger gewann auch er sämtliche seiner sechs Gänge und erzielte dabei 59.75 Punkte. Im Schlussgang bezwang er den ebenfalls in Hasle wohnhaften John Emmenegger. Durch die Schlussgangniederlage klassierte sich Emmenegger auf Schlussrang 3a.

Bei den Jüngsten Schwingern der Jahrgänge 2013/2014 setzte Levin Bucher aus Romoos durch. Im Schlussgang gewann er gegen Lukas Portmann aus Wiggen, der nach dieser Niederlage den vierten Schlussrang belegte. Die Ränge zwei und drei gingen in dieser Kategorie mit Florian Weder aus Flühli und Mattias Zihlmann aus Sörenberg ebenfalls an Athleten aus dem Entlebuch.

Die Entlebucher Mannschaft konnte insgesamt 32 Zweige gewinnen und zeigte somit eine starke Leistung.

Nebst attraktivem Schwingsport sorgten Sonnenschein, warme Temperaturen und die Festwirtschaft für gute Stimmung.

Rangliste und Statistik
Close Menu